Berliner Wassersportvereinigung e.V.

Der etwas andere Verein

Willkommen auf unserer Webseite

 

 




 

Newsletter 10/2019

Feed

24.10.2019, 15:15

Interboot 2019 – Mehr Werbung für den Motorbootsport geht kaum

Klaus Weber und Edgar Raff begrüßten im Namen des DMYV die Gäste beim gemeinsamen Standempfang Mit einer umfassenden Leistungsschau startete auch der DMYV in die neue Messesaison und war mit zahlreichen...   mehr


24.10.2019, 15:13

Neue Befahrensregeln an der Nordsee – DMYV arbeitet mit

Das Bundesverkehrsministerium hat mit einer Auftaktveranstaltung den Startschuss für die Aktualisierung der Verordnung über das Befahren der Bundeswasserstraßen in Nationalparks im Bereich der Nordsee...   mehr


24.10.2019, 15:07

„So viele tolle Menschen sind in unseren Vereinen"

_Sportentwicklungskonferenz des Landessportbunds Berlin über „Personalentwicklung im Verein – Ehrenamt und Hauptamt"_ Im Sport ist viel in Bewegung. Die Vereine stehen vor großen Herausforderungen. Deshalb...   mehr


24.10.2019, 14:42

Abfahren Nachlese

Zum Abfahren waren durch den leider ungünstigen Termin (Brückentag und Ferien) nur wenige Miglieder anwesend. Nach kurzer Ansprache des Vorsitzenden, bei der er nochmals darauf hinwies bei der nächsten Wahl...   mehr




Newsletter 09/2019

Feed

01.10.2019, 11:59

ZUR ERINNERUNG!!!

Am Samstag, den 05.10.2019 treffen wir uns wie gewohnt um 13:00 Uhr zur Flaggenparade und zu einem kleinen Umtrunk auf dem Gelände des Hafens am Aalemannkanal 4. Des Weiteren werden wir die Siegerehrung für...   mehr


01.10.2019, 11:49

Deutsche Meisterschaft im Schlauchbootslalom 2019

Nach langer Suche um einen geeigneten Austragungsort der 38. Deutschen Meisterschaft im Schlauchbootslalom bot sich der Messehafen in Friedrichshafen an und stellte sich am Ende als ideale Wettkampfstätte...   mehr


01.10.2019, 11:47

Gebührenänderung für Funkzeugnis UBI

In den Änderungen der Binnenschifffahrtsverordnung vom 09.09.2019, die am 01.10.2019 in Kraft treten, sind neue Gebühren für das UKW-Sprechfunkzeugnis (UBI) aufgeführt. Diese neuen Gebühren werden ab...   mehr


01.10.2019, 11:43

Neue Sportschifffahrtsverordnung: Wir wollen Ihre Anregungen!

Das Bundesverkehrsministerium (BMVI) beabsichtigt alle Vorschriften für die Sportschifffahrt zu überarbeiten und in Form einer neuen Sportschifffahrtsverordnung zusammenzufassen. Dabei sitzt auch der DMYV mit...   mehr


01.10.2019, 11:34

DMYV lädt zur Sportschifferreise 2020

Der Deutsche Motoryachtverband lädt alle Skipper zur Reise unter Gleichgesinnten vom 19. bis zum 26. Mai 2020 auf die Liparischen Inseln/Sizilien ein. Erleben Sie die faszinierenden Inseln mit einzigartigen...   mehr


ältere >>


Newsletter 8/2019

Feed

30.07.2019, 13:31

Schleuse Zaaren bleibt ganze Saison geschlossen

Ursprünglich sollte die Schleuse Zaaren bei Templin in Brandenburg am 1. August diesen Jahres, nach umfassenden Sanierungsarbeiten, wieder in Betrieb gehen. Wie das zuständige WSA Eberswalde nun mitteilte,...   mehr


27.07.2019, 13:32

Bootsbetankung - Erlaubte Menge und richtige Handhabung

Beim Betanken eines Sportbootes gibt es eine ganze Reihe von Dingen zu beachten, die bereits beim Transport von Treibstoff zum Bootsanleger beginnen. Vorschriften über den sicheren Transport und über das...   mehr


18.07.2019, 13:29

Führerschein im Scheckkartenformat – Wie läuft die Umschreibung?

Mit der Zusammenlegung der Sportbootführerscheinverordnungen See und Binnen im Mai 2017 ist der Weg zur Einführung des Sportbootführerscheins im Scheckkartenformat ab 1. Januar 2018 geebnet worden. Seither...   mehr


16.07.2019, 13:27

Förderverein im DMYV – Sport braucht Unterstützer

Mit dem Slogan "Passion weitergeben" wirbt der Förderverein um neue Mitglieder. Diese prägnante Aussage beschreibt treffend das Ziel und den Ursprung des Fördervereins Jugend- und Leistungs-sport (FJL) im...   mehr


15.07.2019, 13:24

Umweltbundesamt – Neuer Antifouling-Leitfaden

Das Umweltbundesamt hat seinen Antifouling-Leitfaden in Form einer Broschüre veröffentlicht. Der empfehlenswer-te Leitfaden steht auf der Webseite des Umweltbundesamtes zum Download bereit und informiert über...   mehr


ältere >>


 

Newsletter 7/2019


Zurück zur Übersicht

08.05.2019

DMYV Verbandstag 2019 in Berlin

10 Uhr: Hebel auf den Tisch. 12.45 Uhr: im Hafen festgemacht. Der Verbandstag des Deutschen Motoryachtverbandes war nicht nur schnell, sondern auch sicher gesteuert und gut vorbereitet.
Kapitän Winfried Röcker (DMYV-Präsident) beschrieb treffend die gewählte Route, Navigator Gisbert König (1. Vizepräsident) hielt die Versammlung auf sicherem Kurs, und Zahlmeister Uwe Töben (Schatzmeister) zeigte sich als wahrer Meister der Zahlen, die zudem so erfreulich waren, dass selbst bei einer Vorschau auf das Jahr 2019 und ein sechsstelliges Minus der Etat für 2019 ohne Gegenstimme abgesegnet wurde.

Der Verbandstag des DMYV Anfang Mai in Berlin dürfte in der 112-jährigen Geschichte des Verbandes zu einem der kürzeren zählen. Das betrifft aber nur die reine Sitzungszeit im Hotel Maritim proArte. Vorausgegangen waren intensive und konstruktive Arbeitstagungen. Und dabei war die Verbandsratssitzung am Samstag nur ein Teil der Vorbereitung. Nur durch sehr gezielte und fachlich sondierte Wegepunkte kann ein ordentlicher Verbandstag alle Delegierten auf einem sicheren Kurs mitnehmen.

Mit an Bord waren als Gäste der Generalsekretär des Deutschen Segler-Verbandes (DSV), Dr. Germar Brockmeyer, Bernd Roeder vom Forum Wassersport und Ole Pietschke vom Versicherer Pantaenius. Als wegweisend erwies sich die Satzungsänderung und die damit einhergehende Strukturänderung vom Verband der Vereine auf einen Verband der Verbände. 2013 in Schweinfurt beschlossen und seit 2015 in Saarbrücken, 2017 in Leer und jetzt in Berlin umgesetzt, gehören überfrachtete Verbandstage der Vergangenheit an. Über die Landesverbände besteht der Kontakt zur Basis, und das soll in der Zukunft noch intensiviert werden. Auf den Verbandstagen des DMYV werden die Vereine seit 2015 durch die Delegierten der Landesverbände vertreten. Jugend, Jugend, und noch einmal Jugend sowie Umweltschutz, strategische Ausrichtung und die Gewinnung neuer Mitglieder sind Schwerpunkte der Verbandsarbeit in Gegenwart und Zukunft.

Die Ausbildungsstätten trügen zur Sicherheit auf den Wasserstraßen bei, durch die Präsenz auf den Messen sei der Verband sichtbar und greifbar. Durch den Rennboot-Simulator habe der DMYV nicht nur einen Hingucker und Werbeträger, sondern einen Magnet für Jugendliche an Bord. Durch die Selbstständigkeit im Führerscheinwesen und die Eigenständigkeit im Prüfungswesen habe der DMYV eine große Anzahl an Führerscheinen ausgegeben, und dank der Umstrukturierung des ADAC wurde der Rennbootsport komplett vom DMYV übernommen. „Dadurch ist der DMYV künftig für alle Rennboot-Veranstaltungen zuständig. Nur dank dieser Sporthoheit ist der DMYV Mitglied im DOSB“, so Winfried Röcker. 5000 Mitglieder in der Sportbootvereinigung, 625 Vereine im DMYV, die Ausdehnung der Präsenz auf den regionalen Messen in Leipzig, Magdeburg und Rostock, die dank der Unterstützung von Pantaenius möglich wird, sowie die Anerkennung des Qualitätssiegeln für Vereinshäfen (80 wurden bisher ausgezeichnet) seitens des Verkehrsministeriums sind nur einige Eckpfeiler der soliden Verbandsarbeit.

Dass die Lobbyarbeit in der Zusammenarbeit mit anderen Verbänden effektiv ist, zeigen das Forum Wassersport und jetzt das Forum Sportschifffahrt zusammen mit dem ADAC und dem Deutschen Segler-Verband (die „WasserSport“ berichtete in Ausgabe 8/18). Dennoch bleiben Dauerbrenner wie Nebenwasserstraßen und Umweltschutz bestehen. Winfried Röcker betonte, dass durch Ausspracheveranstaltungen die Bindung der Vereine und der Austausch verbessert wurden. „Im Bereich Marinas müssen wir uns der kommerziellen Konkurrenz stellen. Und im Bereich der Mitgliedschaft müssen wir uns fragen, ob Bürgen, Aufnahmegebühren und genereller Arbeitsdienst noch zeitgemäß sind“, hinterfragte der Präsident die bisherigen Gepflogenheiten bei der Gewinnung oder vielleicht Ablehnung von Mitgliedern.

Ganz oben auf der Agenda steht das Thema Jugend. Ein Förderverein besteht, zwei Arbeitskreise wurden gegründet, und mit Nadine Kössler wurde eine kompetente Vorsitzende der Motorbootjugend gefunden. Der WM-Titel für Jacob Simon und der WM-Vizetitel für das deutsche Team sind Zeichen der guten Jugendarbeit. „Kids in die Boote“ und Jugendfreizeiten sind vom Verband unterstützte Aktionen. Bei aller Konkurrenz aus dem Bereich Funsport und der Problematik durch den demografischen Wandel gibt es gute Ansätze.

2021, beim nächsten Verbandstag in Wiesbaden, sollen neue Strategien und Erfolge vorgelegt werden. Schatzmeister Uwe Töben konnte beeindruckende Zahlen vorlegen. Ein deutlicher Zuwachs der Einnahmen von 2016 auf 2018 machen umfangreiche Investitionen in Infrastruktur und ins Personalwesen möglich. „Es gibt zurzeit wirklich keinen Grund zur Beunruhigung“, so Töben, der natürlich darauf hinwies dass die Beleihung, das Führerscheinwesen, der Dukatenesel des Verbandes sei. Schwäbisch zurückhaltend setzte Töben die Einnahmen aus dem Führerscheinwesen mit rund 30 Prozent geringer an als 2018 und damit sogar knapp unter den Einnahmen von 2017. Mit diesem Wissen um die Liquidität des Verbandes verabschiedeten die Delegierten auch einen Haushaltsplan mit einer sechsstelligen Unterdeckung.
Text: Hermann Hell

1. Wahlen:
Vizepräsident: Gisbert König (Wiederwahl), Beisitzer Vereine: Frank Dettmering (Neuwahl), Beisitzer Leistungssport: Peter
Bardenheuer (Wiederwahl), Kassenprüfer: Jürgen Joras (Wiederwahl), Stellvertreter: Herbert Hofstätter (Neuwahl).

2. Ehrungen I – Verdienstnadel:
Gleich viermal vergab das DMYV-Präsidium die „Silberne Verdienstnadel“. Sie ging an:
Nadine Kössler (1. Vorsitzendeder Deutschen Motorbootjugend), Uwe Töben (2.Vizepräsident und Schatzmeister), Helmut von Veen (Präsidiumsmitglied für Raumordnung, Infrastruktur, Umwelt) und André Wester (Referat Führerscheinwesen).
Die „Goldene Ehrenadel mit Kranz“, die höchste Auszeichnung des DMYV, gab es für Benno Wiemeyer, Präsident des Landesverbandes Motorbootsport Niedersachsen, für seine herausragenden Verdienste um den Motorbootsport.

4. Ehrungen II – Ehrennadel:
Die „Goldene Ehrennadel mit Kranz“ erhielt Bernd Roeder, der zehn Jahre lang dem Forum Wassersport vorstand. Roeder war Moderator, Katalysator und Initiator für die Belange des Wassersports im Form Wassersport, dem zahlreiche Spitzenverbände wie DMYV, DSV, Kanuverband unter dem Dach des DOSB angehören. Röder, der im April dieses Jahres
diese Aufgaben an seine Nachfolgerin Lisa Carstensen übergab, hat wesentlich zur Akzeptanz des Wassersports auf Bundesebene beigetragen. Unter ihm gelang es, die vertrauensvolle Zusammenarbeit der Sportverbände und der Tourismusverbände aufzubauen.
DMYV



Zurück zur Übersicht


Newsletter 07/2019

Feed

02.05.2019, 18:37

Wichtige Änderungen auf der HOW wegen Kampfmittelbeseitigung

Die Schleusenbetriebszeiten an der Schleuse Lehnitz HOW- km 28,60 werden wegen der Sperrzeiten im Zuge der Munitionsbergung im Bereich der HQW km 25,2 im Mai019 montags bis donnerstags von 04:30 Uhr bis 12:30...   mehr


26.04.2019, 20:20

Jedes sechste Sportboot mit Mängeln

Wasserschutzpolizei in Potsdam stellt zum Saisonstart die neue Unfall- und Kontrollbilanz für Gewässer vor. Mehr Kapitäne fahren alkoholisiert POTSDAM - Für die Wasserschutzpolizei in Potsdam sind es...   mehr


26.04.2019, 19:41

Oder-Havel-Kanal soll zeitweise geöffnet werden

Oranienburg. Der wegen Bombenverdachts gesperrte Oder-Havel-Kanal in Oranienburg (Oberhavel) soll voraussichtlich Anfang Mai eingeschränkt passierbar sein. Eine Containerwand auf dem Uferstreifen soll die...   mehr


26.04.2019, 19:35

Kommende Veranstaltungen

04.05.2019 - 05.05.2019 |48. Int. Motorbootrennen Brodenbach 24.05.2019 - 26.05.2019 |1. Bayerisch-österreichisches Skippertreffen, Schlögen 25.05.2019 - 26.05.2019 |38. Int. Motorbootrennen...   mehr


26.04.2019, 19:34

Positive Signale aus dem BMVI

Zu einem offenen und vertrauensvollen Gespräch trafen sich in Berlin der parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann und Ministerialdirektor Reinhard Klingen aus dem Bundesverkehrsministerium mit dem...   mehr


ältere >>


Newsletter 6/2019

Feed

31.03.2019, 14:50

Neues Präsidium und Jugendausschuss des MVB gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung des Motoryachtverband Berlin, am 22.03.2019, wurde der Vorstand wie folgt neu gewählt: Präsident: Alexander Raths 1.Vizepräsident: Jörg...   mehr


31.03.2019, 14:49

Das DMYV Präsidium informiert: Veränderung in der Geschäftsstellenleitung

Herr Stefan Hirtz hat die Geschäftsstelle des DMYV verlassen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Frau Nina Nannen hat ab sofort die kommissarische Geschäftsstellenleitung übernommen. Frau...   mehr


31.03.2019, 14:47

MVB-Präsident tritt zurück

Mit einer Mail vom 03.03.2019 hat der Präsident des MVB, Christian Petersdorf, die Vereine von seinem Rücktritt informiert. Er reiht sich damit in die Reihe der Rücktritte von Marina Laabs (Jugendleiterin),...   mehr


31.03.2019, 14:46

Verleihung des Fahrtenwettbewerbs 2018

Die vielen zurück gelegten Kilometer auf dem Wasser, zahlreiche geplante Törns und ein sauber geführtes Logbuch gipfeln für zahlreiche Fahrtensportler/innen in jeder Saison mit der Kür der besten unter ihnen....   mehr


31.03.2019, 14:38

Teilnehmer der BWV am DMYV-Fahrtenwettbewerb

Inder Klasse A belegten Karsten Wendel den 4. Platz, Heino Blumenthal den 5. Platz, Andrea und Gabi Thoms den 6. Platz und auf Platz 7 fuhr Guido Rosemann. In der Master-Klasse belegten Klaus und Gisela...   mehr


ältere >>


Newsletter 5/2019

Feed

16.02.2019, 14:13

Deutscher Sportausweis

1. Deutscher Sportausweis Ab der 6. KW werden wieder die „Deutschen Sportausweise“ versandt. Es bekommen alle neuen Mitglieder diesen Ausweis. Bei Vorlage wird bei einigen Anbietern Rabatt gewährt. Der...   mehr


16.02.2019, 14:12

Spandauer Meisterempfang

Am 24.01.2019 wurde die in Berlin-Spandau nun schon zur Tradition gewordene Meisterehrung verschiedenster Sportarten durchgeführt. In ungezwungener Atmosphäre fand diese in würdigem Rahmen in der alten Kaserne...   mehr


16.02.2019, 14:11

WLAN auf den Spandauer Sportanlagen

Das BezA Spandau von Berlin, Fachbereich Sport, hat uns mitgeteilt, dass die Realisierung des kostenfreien WLAN-Zugangs bis Ende März auch auf den noch fehlenden Sportanlagen in der Neuendorfer Straße, dem...   mehr


16.02.2019, 14:10

Gründungsmitglied Dr. Hans Ulrich verstorben

Mit Bedauern haben wir vom Tod unseres Gründungsmitglieds Dr. Hans Ulrich erfahren. Er verstarb bereits am 15.12.2018 im Alter von 92 Jahren. Wir hätten Ihm gerne die Ehre erwiesen bei seiner letzten Fahrt...   mehr


16.02.2019, 14:09

Internationales Tourenskippertreffen in Leer

Das nächste internationale Tourenskippertreffen – die 37. Sternfahrt „Kurs Nord“ findet vom 1. bis zum 4. August in Leer statt. Es wird dabei auch europäischen Motorbootfahrern die Gelegenheit geboten, auf...   mehr


ältere >>


 

 

Newsletter 4/2019

Feed

24.01.2019, 11:50

DMYV-Jugendtermine vorerst ungültig

Sehr geehrte Vorstände, am Sonntag auf der DMYV-Hauptausschuss-Sitzung in Düsseldorf wurde bekanntgegeben, dass weder die Termine noch die Austragungsorte für die Deutschen Meisterschaften im...   mehr


24.01.2019, 11:44

Rücktritt des Präsidenten des MVB

Gestern Abend erreichte uns die offizielle Meldung des MVB! Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vorstände, liebe Freunde des Wassersports, hiermit möchte Sie das Präsidium des Motoryachtverbandes Berlin...   mehr


20.01.2019, 21:43

Newsletter 3/2019

   mehr


20.01.2019, 21:33

Präsident des MVB zurückgetreten???

Wie wir gehört haben, ist der Präsident des MVB, Christian Petersdorf, wohl von seinem Amt zurückgetreten. Grund dafür soll die Undurchführbarkeit einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Ehepaar...   mehr


20.01.2019, 21:32

Rennboot-Simulator feiert Premiere

Am Samstag, den 19.01.2019 zum Startschuss der 50. Ausgabe der Messe boot begrüßt der Deutsche Motoryachtverband um 11.15 Uhr alle Besucher am Messestand des DMYV in Halle 4, Stand D41. Der Direktor der boot,...   mehr


ältere >>