Berliner Wassersportvereinigung e.V.

Der etwas andere Verein

Die BWV stellt sich vor


Eine kurze Vorstellung unseres Vereins. Im Jahre 1990 wurde die BWV von einigen Vorstandsmitgliedern des Motoryachtverband Berlin gegründet. Ziel dieser Vereinigung ist es, motorisierte Wassersportler, die nicht an einem regelmäßigen Vereinsleben teil-nehmen wollen oder können, zu einer vernünftigen Ausübung dieser Sportart zu bringen (s. Satzung).

Die Mitglieder erhalten regelmäßig während der Bootssaison monatlich eine Informationsschrift, in der die neusten Nachrichten, Meldungen der Wasserschifffahrtsämter und der Wasserschutzpolizei enthalten sind. Außerhalb der Saison wird diese Info nach Bedarf verschickt.

Mitglieder mit Interesse an sportlichen Veranstaltungen werden von der BWV mit den entsprechenden Terminen versorgt. Viele unserer Mitglieder nehmen z.B. am Langfahrtwettbewerb des Motoryachtverband Berlin (MVB) und des Deutschen Motoryacht-verband (DMYV) teil. Auch bei der Berliner Meisterschaft des MVB werden gute Plätze erfahren. Dies alles natürlich nur, wer will.

Aber auch für unsere Jugend wird sehr viel getan. Wir beteiligen uns regelmäßig am Training zur Club-, Berliner- und Deutschen Jugendmeisterschaft im Schlauchbootslalom.

Auch eigene Veranstaltungen werden von der BWV durchgeführt. So z.B. die Sternfahrt am 12./13. Juni 1999 zum Wassersport-heim Gatow mit nautischem Trödelmarkt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Die BWV ist der Interessenvertreter aller Sportbootfahrer in Berlin und fördert alle Familienfreundliche Wassersportaktivitäten in allen seinen Erscheinungsformen.

Die BWV berät Sie in allen wassersportlichen Fragen, z.B. Gesetzeskunde, Verordnungen, Revierbezogene Auskünfte, Seemann-schaft, Sicherheit an Bord, Umweltschutz, usw.

Mitglieder der BWV dürfen die Flagge des MVB und des DMYV führen.

Über die BWV erhalten Sie den internationalen Bootsschein.

Sie erhalten Informationen über technische und sportliche Fragen.

Als BWV-Mitglied können Sie an allen Veranstaltungen des MVB, des DMYV und seiner Vereine teilnehmen.

Die BWV wird immer ein offenes Ohr für Ihr Anliegen haben und versuchen, Anregungen Ihrerseits, die dem Nutzen aller dienen, in die Tat umzusetzen. Für den Beitrag von z. Zt. 50,- € als aktives und 20,-€ als förderndes Mitglied im Jahr können Sie alle diese Vorteile in Anspruch nehmen. Aufnahmeanträge finden Sie unter Downloads oder Sie klicken auf den jeweiligen Beitragssatz.

Die BWV will als Verbandsverein des MVB in keiner Weise in den Wettbewerb zu den übrigen Verbandsvereinen treten. Sie sieht sich lediglich als Ergänzung für diejenigen Wassersportler an, die nicht an einem regelmäßigen Vereinsleben teilnehmen möchten, aber dennoch Ihre berechtigten Interessen vertreten lassen wollen.

Die verantwortungsvolle Ausübung des Wassersports wird Ihnen durch eine Mitgliedschaft erleichtert. Aufgrund Ihrer Kenntnisse und Hintergrundinformationen auf technischem, sportlichen und touristischem Gebiet und durch Einhaltung der allgemeinen Regeln der Seemannschaft und des Umweltschutzes unterscheiden Sie sich vorteilhaft von den nicht organisierten Bootsfahrern in der Öffentlichkeit.

Dies sollte für jeden, der verantwortungsbewusst seinen Wassersport in Berlin betreiben möchte, Grund genug sein, Mitglied in einem Verbandsverein des MVB zu werden. Denken Sie daran: Nur Einigkeit macht stark!

Weitere Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle der BWV:

Berliner Wassersportvereinigung e.V.
Geschäftsstelle
 Straße der Einheit 119
 14612 Falkensee
Tel: 03322/122 70 51
Mobil: 0171/462 14 75
email: bwv-ev@kabelmail.de

 

 Haben Sie Fragen oder Anregungen? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns dann bei Ihnen: